wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
SEK-Einsatz in Nürnberg: Mann wirft Gasflaschen Hochhaus - 2 Verletzte - Plä ...

SEK-Einsatz in Nürnberg: Mann wirft Gasflaschen Hochhaus - 2 Verletzte - Plärrer abgesperrt

News Team
02.01.2018, 08:26 Uhr
Beitrag von News Team

Keine verspäteten Silvesterraketen, sondern Gasflaschen und eine Palette flogen in der Nacht des 1. Januar durch den Nürnberger Nachthimmel.

Ein Unbekannter hatte sich laut Polizei seit circa 23 Uhr am Montagabend auf dem Dach des Hochhauses der städtischen Werke am Plärrer verschanzt, rief lautstark wirres Zeig und warf offenbar wahllos Gasflaschen auf die darunterliegende, viel befahrene Straße.


Glücklicherweise waren zur späten Stunde auch auf dem Plärrer, dem Verkehrsknotenpunkt Nürnbergs, nicht mehr viele Passanten und Autos unterwegs, dennoch wurde ein Mercedes, der gerade unterhalb des Hochhauses an einer Ampel wartete, von einer Gasflasche getroffen. Glücklicherweise wurden beide Insassen des Fahrzeuges nur leicht verletzt.


Polizei und SEK rücken an


Die Polizei rückte darauf mit dem Sondereinsatzkommando und einem Großaufgebot an und sperrte den Bereich rund um das Hochhaus weiträumig ab, um nicht noch mehr Opfer zu riskieren.


Zwar konnten die Einsatzkräfte schnell Kontakt zu dem Mann, der sich offenbar über ein Baugerüst Zutritt zum Dach des Hochhauses verschafft hatte, aufnehmen, jedoch drohte der Mann zu springen, sobald ihm die Polizisten zu nahe kommen.

Erst gegen halb vier am Morgen konnten die Beamten den 32-jährigen Tatverdächtigen festnehmen, gegen ihn wird jetzt wegen versuchten Totschlags ermittelt. Die Motive des Mannes sind aber bisher völlig unklar.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren