wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schüsse auf der A4 auf Wagen von Ex-Bundesliga-Profi: "Ich hatte Todesangst"

Schüsse auf der A4 auf Wagen von Ex-Bundesliga-Profi: "Ich hatte Todesangst"

News Team
08.01.2018, 08:12 Uhr
Beitrag von News Team

Heftiger Zwischenfall auf der A4! Der einstige Bundesliga-Profi Deniz Naki wurde auf der Autobahn beschossen, wie die "Welt" berichtet. Nahe Düren trafen zwei Kugeln den Wagen des 28-Jährigen.

Die Schüsse auf sein SUV seien gegen 23 Uhr abgegeben worden, sagte Naki der "Welt". Einschusslöcher am Fenster und nahe des Reifens zeugen davon.

"Ich bin auf Spur ganz rechts gefahren, als ich plötzlich Schüsse hörte", sagte Naki der Zeitung. Der ehemalige U21-Nationalspieler geht von einem Anschlag aus.

Die Schüsse seien aus einem schwarzen Kombi abgefeuert worden, der auf linken Spur etwas zurückgesetzt gefahren sei.

Ich habe mich sofort weggeduckt und bin dann rechts auf den Standstreifen gerollt. Ich hatte Todesangst

Der schwarze Wagen fuhr nach den Schüssen weiter und floh.

Die Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.



Der frühere Spieler des FC St. Pauli und des SC Paderborn steht bei dem kurdischen Verein Amed Sportif Faaliyetler unter Vertrag. Erdogan-Kritiker Naki wurde in der Türkei im Mai 2017 zu einer 18-monatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt. Ihm wurde Terrorpropaganda für die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vorgeworfen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren