wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mit Nägeln gespickt: Wurstköder soll Hunde innerlich verletzen

Mit Nägeln gespickt: Wurstköder soll Hunde innerlich verletzen

News Team
12.01.2018, 15:52 Uhr
Beitrag von News Team

Achtung, wieder legt ein Tierhasser tödliche Wurststücke aus. Am Freitagvormittag fiel ein mit Nägeln gespicktes Wurststück auf dem Rasen vor einem Mehrfamilienhaus in Lübeck-Moisling auf.


Die Polizei teilt mit: "Weitere Köder konnten in der Umgebung bisher nicht festgestellt werden." Dennoch ist Vorsicht geboten: Die Erfahrung lehrt, dass die Giftköder-Täter mehrfach zuschlagen.

Die Tiere können sich beim Verzehr des Wurststücks schwere innere Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie im Magen- und Darmtrakt holen.

Die Ermittlungen wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz führt die Polizei Moisling!

Gebt Hinweise unter der Telefonummer 0451/1310!

23552 Lübeck auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren