wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Messer-Mann stürmt Apotheke und flüchtet nach Verbrechen - Jetzt jagt ihn die Polizei

Messer-Mann stürmt Apotheke und flüchtet nach Verbrechen - Jetzt jagt ihn di ...
News Team
13.01.2018, 15:14 Uhr
Beitrag von News Team

Nachdem am 18.11.2017 gegen 10.30 Uhr in Schleswig eine Apotheke überfallen wurde, sucht die Polizei Hinweisgeber anhand eines Phantombildes, welches die Ermittler der Schleswiger Kripo nun veröffentlichte.

Im vergangenen November wurde die Apotheke in der Mönchenbrückstraße überfallen. Ein unbekannter Täter bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Die Angestellte kam der Aufforderung nach und der Mann verließ die Apotheke mit einem geringen Bargeldbetrag. Er fuhr auf einem älteren Herrenfahrrad in Richtung Gallberg davon.

Wer hat diesen Mann gesehen?


Der Täter wurde als ca. 45 Jahre alt, zwischen 175 und 180 cm groß und von hagerer Figur beschrieben. Er soll eine hellgraue bis khakifarbene Tarnfleckjacke, eine dunkelgraue Tarnfleckhose und eine schwarze Wollmütze getragen haben.


Wer kennt diese Person oder kann Angaben zu der Identität der Person geben?

Hinweise nimmt die Polizei Schleswig unter der Rufnummer 04621/840 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Sprengkörper-Explosion: Zwei Kinder im Krankenhaus!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren