wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Eis-Orkan Friederike rast auf uns zu: Wetter-Mann erklärt, wo der Wintersturm aufschlägt

Eis-Orkan Friederike rast auf uns zu: Wetter-Mann erklärt, wo der Winterstur ...
News Team
17.01.2018, 10:31 Uhr
Beitrag von News Team

Der Mittwoch bringt Kälte, die Schneefallgrenze sinkt auf 0 Meter. In der Nacht zum Donnerstag zieht Orkantief Friederike nach Deutschland.


Donnerstag zieht Friederike als sogenannter Schnellläufer einmal über den Atlantik und weiter ostwärts über Deutschland hinweg. Wo der Sturmkern und das Hauptstarkwindfeld zu finden sein werden, ist noch nicht ganz sicher.
Einige Modelle errechnen einen Kurs, der das Sturmtief direkt über Hamburg ziehen lässt, andere weiter in den Norden und wieder andere weiter südlich.

Es könnte also windschwach über Hamburg bleiben, während im südlichen Niedersachsen Orkanböen mit 115 bis 130 km/h pfeifen. Bei einem anderen Szenario liegt Hamburg allerdings direkt im Hauptstarkwindfeld mit eben diesen Orkanböen.

Doch Friederike bringt nicht nur Wind, sondern auch Schnee. Der Sturm hat vorderseitig mildere Luft im Gepäck. Gleitet diese auf die bodennah schwerere Kaltluft auf, kommt es zunächst zu erheblichen Schneefällen. Diese können besonders im Osten des Landes recht ergiebig ausfallen. Vereinzelt kann es in kurzer Zeit bis zu 20 Zentimeter Neuschnee geben


Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
also, als diese Art der Wetterprognose noch nicht existierte, ja, da war das Wetter auch noch besser trotz Schnee Kälte etc. Reine Panikmache ist das .
  • 17.01.2018, 18:50 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na hoffentlich kommt im Januar keine Hitzewelle... Dann können wir uns alle eingraben... Ich glaube 1984 gab's auch ein Winter, mit Kälte. SCHNEE und WIND..
  • 17.01.2018, 18:01 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren