wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Vollsperrung nach Frontalcrash auf der B9 - Einsatzkräfte retten 2 Schwerverletzte

Vollsperrung nach Frontalcrash auf der B9 - Einsatzkräfte retten 2 Schwerver ...
News Team
20.01.2018, 09:14 Uhr
Beitrag von News Team

Am späten Freitagabend kam es auf der B9 zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen: Demnach fuhr ein 29-jähriger Autofahrer die B9, von Mainz kommend in Fahrtrichtung Worms, und wollte auf Höhe der Einfahrt zur Firma Grace nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit fuhr ein 47-jähriger Autofahrer in entgegengesetzte Fahrtrichtung. Der 29-jährige übersah den entgegenkommenden Wagen und kollidierte frontal mit diesem.

Das Auto des 47-jährigen Mannes kam erst nach circa 50m auf der linken Seite im Grünstreifen an einer Straßenlaterne und einem angrenzenden Zaun zum Stehen. Der Fahrer wurde durch den Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nach circa 1 Stunde durch die Feuerwehr befreit werden. Der Mann wurde mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Der 29-jährige Unfallverursacher kam ebenfalls mit schweren Rücken- und Nackenschmerzen ins Krankenhaus. Bei beiden Unfallbeteiligten bestehe nach Rücksprache mit dem Notarzt keine Lebensgefahr.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Bundesstraße musste für circa 2 Stunden voll gesperrt werden.

Eichhörnchen lebensgefährlich verletzt! Können die Tierretter das kleine Wesen am Leben erhalten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren