wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tod am Nachmittag - Deutsch-Pole ersticht den Partner seiner Ex-Freundin auf ...

Tod am Nachmittag - Deutsch-Pole ersticht den Partner seiner Ex-Freundin auf der Straße

News Team
22.01.2018, 12:54 Uhr
Beitrag von News Team

Tatzeit: 21.01.2018 14:07 Uhr
Tatort: Hamburg-Eidelstedt, Wiebischenkamp/Reemstückenkamp

Polizeibeamte nahmen heute Mittag einen 38-jährigen Deutsch-Polen vorläufig fest, der im Verdacht steht, einen 40-jährigen Deutschen mit einem Messer angegriffen und ihn tödlich verletzt zu haben. Die Ermittlungen hat die Mordkommission (LKA 41) übernommen.

Nach ersten Erkenntnissen erschien der Tatverdächtige an der Wohnanschrift seiner ehemaligen Lebensgefährtin und geriet dort mit dem neuen Partner auf der Straße in einen Streit.

Im weiteren Verlauf setzte der Täter ein Messer ein und verletzte den 40-Jährigen so schwer, dass er noch während der notärztlichen Erstversorgung am Tatort verstarb.

Der Tatverdächtige befand sich bei Eintreffen der Polizeibeamten noch vor Ort und wurde vorläufig festgenommen. Der Beschuldigte erlitt bei der Auseinandersetzung offenbar eine Kopfverletzung und wurde unter Polizeibegleitung zur medizinischen Versorgung vorerst in ein Krankenhaus transportiert.

Nach Abschluss der medizinischen Untersuchungen wird der Beschuldigte einem Haftrichter zugeführt. Die Ermittlungen des LKA 41 zu den Hintergründen der Tat und dem genauen Tatablauf dauern an.

Wiebischenkamp, 22523 Hamburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Dieser streunende Hund ist ein wahrer Lebensretter - was er getan hat, rührt zu Tränen D

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren