wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fahndung nach dem Pistolen-Mann mit den irren Augen - Polizei bittet um Hilf ...

Fahndung nach dem Pistolen-Mann mit den irren Augen - Polizei bittet um Hilfe!

News Team
29.01.2018, 09:02 Uhr
Beitrag von News Team

Bitte sofort die Polizei benachrichtigen. Der Flüchtige hat nach der Tat möglicherweise noch immer die Schusswaffe bei sich.


Seit einem bewaffneten Raubüberfall am frühen Morgen des 18. Januar 2018 fahndet die Polizei nach dem Täter.

Als der Fahrer eines Zigaretten-Transporters gegen 5 Uhr gerade in den Wagen gestiegen war, überfielen ihn in der Glück-Auf-Straße zwei Männer. Mit Schusswaffen zwangen sie den 35-jährigen Mann aus Dorsten, seinen Transporter zu verlassen. Daraufhin sprangen die Männer in seinen Wagen und fuhren davon.

Der Lieferwagen konnte zwar bereits wenige Minuten nach der Tat in der Nähe gefunden werden, er war allerdings leergeräumt. Von den Tatverdächtigen fehlt seitdem jede Spur.

Jetzt haben die Ermittler in Zusammenarbeit mit dem Fahrer ein Phantombild erstellt.


Fahndung nach Pistolen-Mann
Fahndung nach Pistolen-Mann

Die Polizei fragt:


Wer erkennt diesen Verbrecher oder kann Hinweise über seinen Aufenthaltsort geben? Sachdienliche Hinweise bitte an das Fachkommissariat unter 0800 2361111.

Glück-Auf-Straße, 46284 Dorsten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Polizei startet riesige Fotojagd: Wer kennt einen dieser 104 G20-Chaoten?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren