wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Beim Diebstahl im Seniorenheim erwischt: Räuber attackiert Pflegerin mit Pfe ...

Beim Diebstahl im Seniorenheim erwischt: Räuber attackiert Pflegerin mit Pfefferspray

News Team
04.02.2018, 11:46 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei Essen fahndet nach einem großgewachsenen Räuber mit Lockenkopf. Der Unbekannte verschaffte sich am Freitag unerlaubt Zutritt zum Seniorenheim in der Wüstenhöferstraße im Stadtteil Borbeck und beklaute die Bewohner. Das berichtet "Der Westen".

Gegen 17:30 Uhr ertappte eine Pflegerin (39) den Unbekannten auf frischer Tat, als er gerade das Zimmer einer Bewohnerin verließ - mit einer Schmuckschatulle in der Hand.

Pflegerin verfolgt Räuber


Die Pflegerin wollte den Räuber festhalten, er konnte sich aber losreißen und rannte davon. Die 39-Jährige nahm die Verfolgung auf, da zückte der Mann auf einmal ein Pfefferspray und besprühte die Frau.

Sie, wie auch zwei Bewohner (74 und 84) und ein Besucher (74), erlitten Atemwegsreizungen. Der Täter konnte entkommen.

Täterbeschreibung

  • Männlich
  • Etwa 35-40 Jahre alt
  • Auffallend groß, ca. 1,90 Meter
  • Normale Statur
  • Blond-braun gelockte Haare
  • Grüne Jacke mit Kapuze, blaue Jeans, brauner Gürtel

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0201/8290 entgegen.

45355 Essen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Videofahndung! Diese Aufnahmen zeigen die RAF-Terroristen bei der "Arbeit"

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren