wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Berner Sennenhund vergiftet - Fahndung nach unbekanntem Tier-Hasser

Berner Sennenhund vergiftet - Fahndung nach unbekanntem Tier-Hasser
News Team
05.02.2018, 14:54 Uhr
Beitrag von News Team

Nachdem ein Hund eindeutig an den Folgen einer Vergiftung gestorben ist, sucht die Polizei jetzt nach dem Tierquäler, der diesen grausamen Tod zu verantworten hat.

Wie die Presse-Augsburg berichtet, war einer Hundehalterin (36) am Freitagmorgen in Baar (Kreis Aichach–Friedberg) aufgefallen, dass sich ihr Hund auffällig verhielt und offensichtlich unter Schmerzen litt. Sie brachte ihn daraufhin sofort in die Tierklinik. Doch leider zu spät. Gegen 12:00 Uhr starb der Hund.

In der Tierklinik wurden eindeutige Vergiftungs-Symptome festgestellt. Die 36-Jährige glaubt, dass ein Tierhasser einen oder mehrere Giftköder zwischen Donnerstagabend (20.00 Uhr) und Freitag (6.00 Uhr) in ihr Grundstück an der Frühlingstraße geworfen hatte, mit dem er den Hund gezielt töten wollte.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Aichach: Tel. 08251/8989-0

Mutiger Einsatz eines Nachbarn: Besitzer klebt Hund Schnauze zu, weil er bellt

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren