wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sohn sucht verzweifelt seine Mutter! Zuletzt wurde sie in Flussnähe gesehen!

Sohn sucht verzweifelt seine Mutter! Zuletzt wurde sie in Flussnähe gesehen!

News Team
08.02.2018, 16:10 Uhr
Beitrag von News Team

Der Sohn kam selbst zur Polizei in Grevenbroich. Am Mittwoch erstattete der Mann Vermisstenanzeige. Seine Mutter sei verschwunden. Zuletzt gesehen wurde sie vergangenen Sonntag.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatten eigene Suchmaßnahmen der Familie zu einer Zeugin geführt, die die 57-Jährige gegen 15 Uhr an der Stadionstraße in Grevenbroich-Kapellen gesehen haben will. Ihr Weg könnte die Grevenbroicherin entlang der Erft, einem Nebenfluss des Rheins, geführt haben.

____________________________

Horror-Urlaub: Wurm frisst sich durch die Füße eines kanadischen Paares


____________________________

Die Vermisste ist etwa 1,60 Meter groß, schlank und hat blondes Haare. Ihre Spur verliert sich nahe ihrer Wohnung unweit der Stadtparkinsel nahe der Erft.

Laut Polizei ist die 57-Jährige möglicherweise mit einem schwarzen Mantel bekleidet.

Hubschrauber-Suche erfolglos

Nach derzeitigen Erkenntnissen war die Frau zum Zeitpunkt ihres Verschwindens zu Fuß unterwegs. Suchmaßnahmen der Polizei führten bislang nicht zum Erfolg, obwohl sogar ein Hubschrauber einbezogen war.

Die Polizei ermittelt zum Aufenthalt der 57-Jährigen und bittet insbesondere die Grevenbroicher die Augen aufzuhalten und relevante Beobachtungen aus den vergangenen Tagen dem Kriminalkommissariat 24 (Telefon 02131 3000) mitzuteilen.

41516 Grevenbroich auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren