wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kölner Weiberfastnacht: Zwei junge Frauen vergewaltigt!

Kölner Weiberfastnacht: Zwei junge Frauen vergewaltigt!

News Team
09.02.2018, 14:13 Uhr
Beitrag von News Team

Schatten über einem ausgelassenen Fest: In Köln sind an Weiberfastnacht zwei junge Frauen vergewaltigt worden. Nicht die einzigen Sexualdelikte in der rheinischen Karnevalshochburg, wie die Polizei an diesem Freitag mitteilte.

Die erste schwere Sexualtat ereignete sich noch am Donnerstagnachmittag gegen 17.30 Uhr im Bereich der Dasselstraße. Eine Studentin (22) war mit mehreren Personen in eine Wohnung gegangen. Später gab sie bei der Polizei an, dass sie in eben jenem Haus vergewaltigt wurde. Die Ermittlungen dazu dauern noch an.

___________


Justiz versagt, während Kinderschänder Sohn verkaufen


___________

Erhebliche Gesichtsverletzungen

Die zweite Tat ereignete sich am frühen Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr im Bereich der Zülpicher Straße. Polizisten trafen auf eine junge Kölnerin (21) mit erheblichen Gesichtsverletzungen, die Angaben zu ihrer Vergewaltigung machte. Sofortmaßnahmen der eingesetzten Bereitschaftspolizisten führten schließlich zur Festnahme eines polizeibekannten Tatverdächtigen (22).

In beiden Fällen hat das Kriminalkommissariat 12 die weiteren Ermittlungen zu den Taten bereits übernommen. Der festgenommene 22-Jährige wird dem Haftrichter vorgeführt.

Zudem wurden vier weitere Sexualdelikte zur Anzeige gebracht, teilte die Polizei mit. Dabei handelt es sich um sexuelle Belästigungen.

50667 Köln auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren