wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Unbekannter in Soldatenkostüm rammt Jungen (15) Messer in Oberschenkel - dann geht er wortlos weiter

Unbekannter in Soldatenkostüm rammt Jungen (15) Messer in Oberschenkel - dan ...
News Team
13.02.2018, 13:38 Uhr
Beitrag von News Team

Grusel-Verbrechen im Rhein-Sieg-Kreis: Eine Passantin meldet der Polizei einen verletzten Jugendlichen im Sankt Augustiner Stadtteil Menden. Die Geschichte dahinter ist fast unglaublich.

Es ist der 11. Februar gegen 20.30 Uhr, als die Meldung bei der Polizei eingeht. Die Frau berichtet, sie habe auf einem Feldweg einen erheblich alkoholisierten Jugendlichen gefunden und wegen dessen Beinverletzung den Rettungsdienst verständigt, wie die Polizei am Dienstag mitteilt.

___________________________

Fahndung nach Kampfschwert-Räuber


__________________________

Angriff beim Luft schnappen

Bei der Polizei äußerte der 15-Jährige aus Remagen, er habe gegen 17.30 eine Privatparty verlassen, um etwas Luft zu schnappen. Plötzlich habe ihn ein Unbekannter in einem blauen Soldatenkostüm von hinten angegriffen und ihm einen Messer in den Schenkel gestoßen. Danach sei der Täter einfach wortlos weitergegangen. Eine nähere Beschreibung konnte der Jugendliche nicht abgeben.

Der 15-Jährige wurde im Rettungswagen zur Behandlung in die Kinderklinik gebracht. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich unter Tel.: 02241 541-3321 zu melden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren