wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schwere innere Verletzungen - Junge von unbekannten Tätern bei Faschingspart ...

Schwere innere Verletzungen - Junge von unbekannten Tätern bei Faschingsparty in Klinik getreten

News Team
15.02.2018, 17:27 Uhr
Beitrag von News Team

Ebenso rätselhaftes wie brutales Verbrechen im mittelhessischen Hungen: Während einer Faschingsparty am vergangenen Dienstag wurde ein 17-jähriger Junge so schwer verprügelt, dass er ins Krankenhaus und operiert werden musste.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde der Schüler im Bürgerhaus gegen 17 Uhr offenbar von zwei Personen festgehalten. Ein dritter, bislang ebenfalls unbekannter Täter soll dann mehrfach auf ihn eingetreten haben - und zwar vehement, wie die Polizei berichtet.

Dabei erlitt der 17-Jährige so schwere innere Verletzungen, dass er operierte werden musste.

Die Täter sollen etwa 18 Jahre sein und blonde Haare beziehungsweise Perücken getragen haben.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern derzeit noch an. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

35410 Hungen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren