wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Einbrecher auf frischer Tat fotografiert - Es bleibt ein mulmiges Gefühl

Einbrecher auf frischer Tat fotografiert - Es bleibt ein mulmiges Gefühl

News Team
16.02.2018, 09:07 Uhr
Beitrag von News Team

Für Einbruchsopfer ist der Verlust von persönlichen (Wert-)Gegenständen das eine. Viel schlimmer wirkt oft das Gefühl nach, dass Fremde in den eigenen vier Wänden waren - und womöglich wieder kommen könnten.

___________________________

Fahndung nach Kampfschwert-Räuber


__________________________

Am frühen Abend des 7. Dezember 2017 sind zwei bislang unbekannte Männer in ein Einfamilienhaus in Bonn-Röttgen eingebrochen. Nun veröffentlicht die Polizei Kameraaufnahmen der Täter und bittet um Hilfe.

Einbrecher auf Beutezug in Bonn
Einbrecher auf Beutezug in Bonn

Gegen 18.45 Uhr verschafften sich die Unbekannten demnach Zutritt zum Haus, indem sie ein Fenster aufhebelten. Sie entwendeten eine Uhr und Schmuck. Bei der Tatausführung wurden sie von der Kamera aufgenommen.

Sie fühlten sich unbeobachtet
Sie fühlten sich unbeobachtet

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den abgebildeten Personen geben?

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen - oder über den Notruf der Polizei!

53125 Bonn auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren