wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann in Berlin kündigt auf Facebook Gewalt in U-Bahn an - sofort hat er Besu ...

Mann in Berlin kündigt auf Facebook Gewalt in U-Bahn an - sofort hat er Besuch von Spezialkräften

News Team
21.02.2018, 11:46 Uhr
Beitrag von News Team

Spezialeinsatzkräfte des Landeskriminalamtes Berlin haben letzte Woche einen Mann in Schöneberg festgenommen.

Er hatte zuvor über ein Soziales Netzwerk im Internet verbreitet, dass er bewaffnet sei und diese Waffen auch in der Berliner U-Bahn einsetzen wollen würde.

"Frisch bewaffnet in die U-Bahn", prahlte der Mann. Und weiter: "Mal sehen, wer schneller ist. Mein Schatten oder ich."

Mit Bekanntwerden des Posts nahmen die Spezialeinsatzkräfte gegen 23.40 Uhr den 56-jährigen Tatverdächtigen in einem Hostel am Nollendorfplatz fest.



Beim polizeibekannten, psychisch auffälligen Mann fanden die Beamten keine Schusswaffen. Er wurde einem Fachkommissariat der Kriminalpolizei überstellt und wird derzeit angehört.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren