wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tier-Ripper gesucht: Unbekannter sticht mit Messer auf Pferde ein und verlet ...

Tier-Ripper gesucht: Unbekannter sticht mit Messer auf Pferde ein und verletzt ihre Genitalien

News Team
22.02.2018, 13:30 Uhr
Beitrag von News Team

Auf einer Pferdeweide in Scharmede, einem Ortsteil von Salzkotten in Nordrhein-Westfalen, hat ein Tierquäler zwei Pferde misshandelt und schwer verletzt. Am Mittwoch, den 14. Februar, informierte die Pferdehalterin die Polizei Paderborn über die schreckliche Tat vom 12. Februar, wie die Beamten nun mitteilten.

Ein Unbekannter hatte am helllichten Tag zwei ihrer Stuten verletzt. Einem Pferd fügte der Tierhasser zwischen 12 Uhr und 14 Uhr eine schwere Schnittverletzung zu. Bereits am Montag zuvor (05.02.2018) wurde eine andere Haflingerstute auf derselben Pferdeweide verletzt. Dem Tier wurde an der gleichen Stelle eine Stichverletzung zugefügt.

Zusätzlich stach der Pferde-Ripper bei dieser Stute noch im Genitalbereich zu.


Die Tierschutzorganisation PETA ist auf den brutalen Fall aufmerksam geworden. Sie setzt eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise aus.

Die Tierschützer von PETA setzten eine Belohnung aus.
Die Tierschützer von PETA setzten eine Belohnung aus.

„Immer wieder vergreifen sich Tierquäler an Pferden“, sagt Judith Pein im Namen von PETA. „Wir fordern daher ein bundesweites, behördliches Register, in dem solche Angriffe und bereits überführte Tierquäler erfasst werden. So könnten mögliche Tatzusammenhänge aufgezeigt sowie Täterprofile erstellt werden. Behörden könnten effektiver überregional zusammenarbeiten. Pferdehalter würden über Gefahrenschwerpunkte informiert und gewarnt, um die Tiere besser vor Angriffen schützen zu können. Die Überführung sadistischer Täter ist umso wichtiger, da sich Tierquäler unter Umständen später auch an Menschen vergehen.“

Zeugen gesucht


Zeugen, die im Bereich der Pferdekoppel am Heideweg verdächtige Beobachtungen gemacht haben, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, oder die sonst Hinweise zur Sache geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05251-/306-0 in Verbindung zu setzen.

33154 Salzkotten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren