wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Gerüchte um Amoklauf an Schule - Polizei Flensburg bezieht Stellung

Gerüchte um Amoklauf an Schule - Polizei Flensburg bezieht Stellung

News Team
23.02.2018, 08:54 Uhr
Beitrag von News Team

Seit Donnerstag kursieren in Flensburg Gerüchte, dass es an diesem Freitag zu einem Amoklauf an der Kurt-Tucholsky-Schule kommen soll. Nachdem die Polizei von der Schulleitung darüber informiert wurde, nahmen die Beamten sofort die Ermittlungen auf.

Nun gibt die Polizei Entwarnung: "Es wurden keine Anhaltspunkte für einen bevorstehenden Amoklauf in Erfahrung gebracht." Wer das Gerücht in Umlauf setzte, konnte dagegen nicht ermittelt . werden. "Es lässt sich nicht zurückverfolgen, wie die Meldung zustande kam, die sich zunehmend unter besorgten Schülern und Eltern verbreitet", teilte die Polizei mit.

VIDEO: Severin (12) will nicht sterben – Fußballprofis erklären, wie wir dem Jungen helfen können


Die Flensburger Beamten hatten bereits am frühen Donnerstagabend Kontakt zu Personen, die in den Mittelpunkt der Gerüchte geraten waren. Es gab jedoch laut Polizei keinerlei Anhaltspunkte auf eine bevorstehende Tat.

Der Schulbetrieb findet ganz normal statt. Die Polizei steht in engem Kontakt mit der Schulleitung und wird den Schulbetrieb begleiten, um so zur allgemeinen Beruhigung beizutragen.

24937 Flensburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren