wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Messer-Attacke bei Bahnhof - Polizei schießt Angreifer nieder

Messer-Attacke bei Bahnhof - Polizei schießt Angreifer nieder

News Team
25.02.2018, 14:36 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einem Zwischenfall am heutigen Sonntag sah die Polizei bei einem Messer-Angriff kein anderes Mittel, als das Feuer auf den Täter zu eröffnen. Im Moment gibt es keine Gefährdungslage.

Wie Heidelberg24 berichtet, hatte eine Zeugin gegen 10 Uhr ein Mann gemeldet, der mit einem großen Messer bewaffnet über die Montpellierbrücke in Richtung Hauptbahnhof unterwegs war. In der Lessingstraße stellten Polizeibeamte den Mann und forderten ihn auf, das Messer wegzulegen. Der Messer-Mann reagierte jedoch überhaupt nicht und ging einfach unbeirrt weiter. Bei einer wiederholten Ansprache zog er plötzlich seine Waffe und richtet es gegen die Beamten.

Daraufhin warnten ihn die Beamten, dass sie auf ihn schießen würden, wenn er weiter auf sie losgehen würde. Als er trotzdem weiter mit dem Messer angriff, schossen sie gezielt ins Bein.

_____________________________________________________

Im Video: Olympia-Drama - Deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gewinnt Silber


_____________________________________________________
Der Mann wurde daraufhin festgenommen und vor Ort erstversorgt. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Noch ist die Identität des Angreifers noch nicht geklärt. Am Tatort sammelt die Kriminaltechnik noch Spuren.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Telefonnummer 0621174-4444.

69115 Heidelberg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren