wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
5 Stunden Angst! Ehepaar im eigenen Haus brutal überfallen, misshandelt und  ...

5 Stunden Angst! Ehepaar im eigenen Haus brutal überfallen, misshandelt und ausgeraubt

News Team
05.03.2018, 13:11 Uhr
Beitrag von News Team

Im niederösterreichischen Orth an der Donau ist in der Nacht zum Sonntag ein Ehepaar im eigenen Haus überfallen, gefesselt, misshandelt und ausgeraubt worden.

Wie der „Kurier“ berichtet, war der 64-jährige Mann gegen 0:30 Uhr nach Hause gekommen, als ihn fünf maskierte und dunkel gekleidete Männer ins Haus drängten und ihn sowie seine Gattin schlugen und fesselten. In gebrochenem Deutsch forderten sie „Schlüssel, Geld und Gold“, so die Polizei.

Räuber erbeuten Bargeld und Uhr


Der Überfall soll mehrere Stunden angedauert haben. Während einige der Täter das gefesselte Ehepaar bewachten, durchwühlten die Komplizen das Haus. Sie erbeuteten Bargeld und eine wertvolle Uhr und konnten schließlich flüchten.

Den verletzten Opfern gelang es erst kurz nach fünf Uhr, sich zu befreien. Sie alarmierten sofort die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung blieb jedoch erfolglos. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer +43/59133-30-3333 entgegen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VIDEO: Mann bricht ein und muss unter Eisdecke schwimmen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren