wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Polizei befürchtet deutschlandweite Mordserie - Wer kennt den Todespfleger?

News Team
06.03.2018, 14:20 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei sucht Zeugen, die Grzegorz Stanisław Wolsztajn (36) kennen. Der Altenpfleger steht im Verdacht, einen Rentner (87) in Ottobrunn getötet zu haben.

Am Rosenmontag hatte Wolsztajn gegen 03:40 Uhr den Notarzt gerufen. Angeblich hatte er den Rentner bereits leblos gefunden - doch die Polizei hatte Zweifel. In der Wohnung des Pflegers fand die Polizei EC-Karten und 1.210 Euro in Bargeld, die er dem Toten entwendet hatte und einen Insulin-Pen mit Insulin-Ampullen - die mutmaßliche Mordwaffe.

Inzwischen sitzt Wolsztajn in Untersuchungshaft. Möglicherweise hatte er bereits 4 weite Male versucht, seine pflegebedürftigen Kunden zu töten. Zwischenfälle gab es in:

Weilheim - 26. Juni 2017
Mülheim an der Ruhr - 25. Juli 2017
Waiblingen - 21. Dezember 2017
Aresingen - 30. August 2017

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die Kontakt mit Wolsztajn hatten. Möglicherweise hatte er bereits zuvor an Patienten vergangen.

Hinweise bitte an die Polizei München unter Tel. 089/2910-0 oder auch an jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren