wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Als er die Mülltonne aufgemacht hat, setzte sein Herzschlag kurz aus

Als er die Mülltonne aufgemacht hat, setzte sein Herzschlag kurz aus

News Team
13.03.2018, 12:48 Uhr
Beitrag von News Team

Unzählige 500-Euro-Scheine, gut verpackt und in Bündel zu je 50.000 eingeschweißt: So lag das Geld in der Biotonne, als ein 56-jähriger Mann aus Frankfurt am Montagmorgen den eigenen Müll entsorgen wollte.

Die Geschichte klingt wie aus einem Hollywood-Film, ist aber wahr.

Als der Bäckereiangestellte in die Mülltonne schaute, entdeckte er das Vermögen. Zusammen mit einem Koffer hatte jemand das Geld im Biomüll entsorgt.

Der ehrliche Mann steckte den Fund jedoch nicht ein. Das Bargeld brachte er in ein Polizeirevier und überraschte dabei das Personal. So viel Bargeld hatte noch nie auf einem Wachtresen der Frankfurter Polizei gelegen.

Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich der Fund jedoch als gut gelungenes Spielgeld.

Für sein vorbildliches Verhalten erntete der 56-Jährige ein dickes Lob von den Polizisten.

60327 Frankfurt am Main auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren