wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
23-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Täter auf der Flucht

23-Jähriger lebensgefährlich verletzt - Täter auf der Flucht

News Team
14.03.2018, 11:42 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 23-Jähriger ist am Dienstagabend in Oberhausen lebensgefährlich verletzt worden, als ein Wortgefecht auf offener Straße plötzlich eskalierte. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

"Mehrere Personen sind nach der Tat geflüchtet", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch zu wize.life. Wer den jungen Mann so schwer verletzte, müssten nun die Ermittlungen ergeben. Einen konkreten Tatverdächtigen gebe es noch nicht. Die Polizei arbeite jedoch mit Hochdruck an dem Fall.

Bis jetzt stehe ebenfalls noch nicht fest, was genau Auslöser des Streits gewesen sei. Auch welches Tatwerkzeug benutzt wurde, müssen dem Sprecher zufolge die Ermittlungen ergeben. Fest steht, dass der 23-Jährige mit syrischer Herkunft durch Gewalteinwirkung lebensgefährlich verletzt wurde. Sein Zustand ist immer noch kritisch.

VIDEO: Junger Matrose stürzt mit Fahrrad in Rhein und stirbt


Der Vorfall ereignete sich gegen 21.10 Uhr in der Oberhausener Fußgängerzone vor einem Call-Shop auf der Marktstraße. Laut Polizei begann alles mit einem Streit, der nach und nach immer heftiger wurde und schließlich in dem versuchten Tötungsdelikt mündete. Ein Notarzt versorgte den jungen Mann noch am Tatort. Anschließend wurde der 23-Jährige ins Krankenhaus gebracht.

Die Ermittler suchen dringend Zeugen, die Angaben zu den Geschehnissen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter der Rufnummer 0201/829-0.

46045 Oberhausen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren