wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Massenmord in Ostwestfalen? Polizei hat schrecklichen Verdacht

News Team
15.03.2018, 10:45 Uhr
Beitrag von News Team

Die Mordkommission Wilhelm hat im Rahmen ihrer Durchsuchungsmaßnahmen am Mittwoch auf dem Grundstück eines 51-Jährigen in Hille zunächst eine vergrabene Leiche entdeckt. Als sich die Beamten beim Durchsuchen des Außenbereiches einem kleinen Wäldchen näherten, schlugen die Leichenspürhunde an und führten die Ermittler zu einer kleinen Senke. Dort fanden die Beamten einen Leichnam, der einen Meter tief in dem Waldboden vergraben war.


In den Abendstunden entdeckte die Mordkommission dann auf dem Grundstück des Tatverdächtigen eine weitere Leiche. Beide Leichen werden am Donnerstag obduziert.

Der Tatverdächtige Jörg. W hatte bereits zuvor Polizeibeamten gegenüber gestanden, einen 30-Jährigen mit einem Hammer erschlagen zu haben. Das Motiv ist noch nicht eindeutig geklärt. Der Tatverdächtige ist nicht vorbestraft und nicht wegen Gewaltdelikten in Erscheinung getreten.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren