wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Straßenbahn-Crash mit 43 Verletzten in Köln - Fahrer war wohl alkoholisiert

News Team
16.03.2018, 09:53 Uhr
Beitrag von News Team

Zwei Straßenbahnen sind am Donnerstagabend in Köln zusammengestoßen. Bei dem Unfall sind nach Angaben der Polizei mindestens 43 Menschen verletzt worden. Eine Person erlitt schwere Verletzungen.


VIDEO: 43 Verletzte bei Straßenbahn-Unfall in Kölner Innenstadt


Die Zahl der Verletzten könnte aber höher sein, berichtet der Spiegel. Da mehrere Fahrgäste sich nicht am Ort haben behandeln lassen, sondern selbstständig in ein nahe gelegenes Krankenhaus gingen, hat die Polizei sie nicht mitzählen können.

Warum es zum Zusammenprall der Straßenbahnen kam, ist noch nicht hinreichend geklärt. Nach Angaben des "Spiegel" war einer der beiden Fahrer offenbar alkoholisiert. Der Aufprall war so wuchtig, dass die Scheiben der Bahnen zersplitterten.

Die Luxemburger Straße war wegen des Einsatzes auch Stunden nach dem Zusammenstoß in beide Richtungen gesperrt. Auch die Strecke der KVB-Linie 18 wurde für längere Zeit unterbrochen. Auswirkungen auf den morgendlichen Berufsverkehr in der Stadt gab es jedoch keine, meldete der Kölner Anzeiger.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren