wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Das Publikum musste zusehen, als er starb - Zirkuskünstler in den Tod gestür ...

Das Publikum musste zusehen, als er starb - Zirkuskünstler in den Tod gestürzt

News Team
19.03.2018, 11:55 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Künstler des kanadischen Cirque du Soleil ist bei einer Vorstellung am Wochenende im US-Bundesstaat Florida ums Leben gekommen. Wie „RTL“ berichtet, verlor der französische Akrobat Yann Arnaud den Halt und stürzte vor den Augen hunderter Zuschauer sechs Meter in die Tiefe. Wenig Zeit später erlag er seinen Verletzungen in einem Krankenhaus.

Noch Minuten vor der Vorstellung hatte der 38-jährige Artist getwittert: „Nach so viel Arbeit und Training ist unsere Doppel-Gurt-Schau heute Abend endlich dran. Auf geht’s.“ Sein Partner bei der Nummer war der polnische Akrobat Pawel Walczewski.

Bereits 2013 war eine Akrobatin des Cirque du Soleil ums Leben gekommen, als sich ihre Sicherheitsleine während einer Aufführung löste.

Fahndung nach kriminellem Trio - Wer erkennt diese Teenager?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren