wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rätsel um Badesee-Schädel entschlüsselt - Polizei weiß jetzt, wer diese Pers ...

Rätsel um Badesee-Schädel entschlüsselt - Polizei weiß jetzt, wer diese Person einst war

News Team
19.03.2018, 14:17 Uhr
Beitrag von News Team

Cammin - Wie die Polizei bereits berichtete, wurde am 31.12.2017 gegen 12:00 Uhr am Ufer des Camminer Sees, bei der sog. "Warbender Badestelle" ein skelettierter menschlicher Schädel gefunden. Auf Grund der örtlichen Nähe zu Warbende, bestand die Möglichkeit, dass der Schädel zur Leiche des seit 18.07.2016 vermissten 39-Jährigen aus Warbende gehört. Im Folgenden wurde durch Kräfte der Bereitschaftspolizei M-V das Seeufer im Bereich der Fundstelle abgesucht, um weitere Leichen- bzw. Skelettteile zu finden. Die Suche blieb aber erfolglos.

___________________________________________________________________

Im Video: Killer-Asteroid rast auf Erde zu - NASA will ihn weghämmern


___________________________________________________________________


Der Schädel wurde zur Untersuchung und Identifizierung an die Rechtsmedizin Greifswald übergeben. In mehrfachen umfangreichen Analyseverfahren konnte der Schädel identifiziert werden.

Der am 31.12.2017 aufgefundene Schädel am Camminer See gehört eindeutig zu dem seit 18.07.2016 vermissten 39-jährigen Mann aus Warbende.


Im Zuge der rechtsmedizinischen Untersuchungen konnten keine Hinweise auf stattgefundene Gewalt gegen den Schädel festgestellt werden.

Birkenweg, 17094 Cammin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren