wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vollsperrung auf der A1: Crash mit Schwerverletzten - Fahrbahn stundenlang g ...

Vollsperrung auf der A1: Crash mit Schwerverletzten - Fahrbahn stundenlang gesperrt

News Team
26.03.2018, 08:26 Uhr
Beitrag von News Team

Am heutigen Montagmorgen, 26.03.2018, kam es gegen 03:10 Uhr auf der Autobahn 1 zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener (Niedersachsen) und dem Dreieck Delmenhorst in Richtung Bremen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Ein 35 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Cloppenburg befuhr mit seinem Wagen die Autobahn auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Bremen. In Höhe der Unfallstelle fuhr er mit seinem Fahrzeug ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aus Kerpen auf. Durch den Aufprall verkeilte sich das Auto unter dem Sattelzug und wurde von diesem mit auf den Standstreifen gezogen. Der 35-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Für die Bergungs- und Rettungsarbeiten musste die Autobahn an der Anschlussstelle Groß Ippener durch die Autobahnmeisterei Wildeshausen bis 06:10 Uhr voll gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen nenneswerten Behinderungen des Verkehrs.

Der Wagen und der Sattelauflieger aus Kerpen waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 25.000,- Euro geschätzt.

27243 Harpstedt auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kamerabilder zeigen Sekunden vor dem tödlichen Uber-Unfall

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren