wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Brutaler Angriff im U-Bahnhof: Opfer (29) in Lebensgefahr!

Brutaler Angriff im U-Bahnhof: Opfer (29) in Lebensgefahr!

News Team
26.03.2018, 10:42 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 29-jähriger Mann war in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Berlin-Lichtenberg unterwegs, als er in einen Streit mit einem bislang unbekannten Männer-Trio geriet und einen heftigen Fußtritt abbekam. Das 29-jährige Opfer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen und musste einer Not-OP unterzogen werden.

Zeugen sahen, wie der 29-Jährige gegen 0.30 Uhr in der Zwischenebene des U-Bahnhofs "Frankfurter Alee" mit den drei jüngeren Männern aneinander geraten war. Plötzlich erhielt er aus der Gruppe heraus einen heftigen Tritt gegen den Oberkörper. Er stürzte rücklings auf den Boden und blieb regungslos liegen. Das Trio flüchtete daraufhin - unerkannt.

Das 29-jährige Opfer musste mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Ärzte entschieden sich für eine sofortige Operation. Jetzt ermittelt die Berliner Kriminalpolizei.

Zeugen, die das Trio oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 5 in Verbindung zu setzen. Alle Hinweise bitte an die Telefonnummer (030) 4664-4664!

Berlin-Kottbusser Tor: Hunderte Straftaten in einer Nacht!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren