wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
31-Jähriger will Frau in Kofferraum zerren - In letzter Sekunde greifen Pass ...

31-Jähriger will Frau in Kofferraum zerren - In letzter Sekunde greifen Passanten ein

News Team
26.03.2018, 11:31 Uhr
Beitrag von News Team

Am Sonntagabend ist es in Lörrach-Hauingen nahe der schweizer Grenze in Baden-Württemberg zu einer unfassbaren Gewalttat auf offener Straße gekommen. Abends um 20.30 Uhr entdeckte ein 31-jähriger Autofahrer in der Hebelstraße eine ihm bekannte Frau, auf die er offenbar nicht gut zu sprechen war. Als sie an seinem Auto vorbeiging, stieg der Mann aus und ging plötzlich auf die Frau los. Er schlug auf sie ein und versuchte wohl, sie in den Kofferraum zu ziehen. Dann wurden Passanten auf das Geschehen aufmerksam.

Wie die Polizei Freiburg am Montagmorgen mitteilte, setzte sich die Frau noch zur Wehr und schrie, worauf sie von dem Angreifer zu Boden geschlagen und getreten wurde. Einige Zeugen kamen dem Opfer jedoch zu Hilfe und zogen den Mann weg.

Dabei wurde einer der Helfer selbst geschlagen. Die Polizei wurde alarmiert, worauf sich der Schläger endlich entfernte. Die Beamten begannen mit der Suche nach dem Angreifer, doch diese verlief ergebnislos, seine Identität steht laut Polizeibericht jedoch fest.

Die attackierte Frau war so verletzt, dass der Rettungsdienst alarmiert werden musste.

Angreifer bereits bekannt
Gegen den 31-Jährigen wird wegen verschiedener Delikte ermittelt. Es war offenbar nicht der erste Übergriff auf die Frau.

Haben Sie den Vorfall beobachtet? Alle Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Freiburg unter Telefon +49 (0) 761 / 882 – 0

Mehr Vergewaltigungen und Schockanrufe - Gewalt gegen Polizisten nimmt zu

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren