wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ausnahmezustand: Mindestens 50 Bewaffnete stehen sich in deutscher Großstadt ...

Ausnahmezustand: Mindestens 50 Bewaffnete stehen sich in deutscher Großstadt gegenüber

News Team
28.03.2018, 09:51 Uhr
Beitrag von News Team

Sie haben Eisenstangen, Teleskopschlagstöcke und Macheten dabei und sind bereit, sie auch einzusetzen. Nicht zum ersten Mal ist es in Duisburg zu einer in aller Öffentlichkeit ausgetragenen Auseinandersetzung gekommen. Doch das Aumaß der Gewaltbereitschaft ist diesmal noch extremer.

Wie die Polizei am Mittwoch über den Vorfall vom Dienstagabend mitteilte, standen sich gegen 20 Uhr am Hamborner Altmarkt zwei Personengruppen aus etwa 20 und 30 Personen gegenüber. "Auch gegenüber den eingesetzten Polizisten verhielt man sich sehr aggressiv, beleidigte die Beamten oder bewarf sie mit Gegenständen", berichteten die Beamten.

Mit hinzugezogenen Verstärkungskräften trennte die Polizei schließlich die Gruppen und nahm 50 Personen vorläufig fest. Nach Personalienfeststellung und erkennungsdienstlicher Behandlung verblieben 20 im Polizeigewahrsam, um weitere Straftaten zu verhindern.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch ist eingeleitet. Einen Grund für die Auseinandersetzung wollte der Polizei gegenüber keiner der Beteiligten äußern.

Ungelöster Mordfall Tristan (13) - Kinder fanden seine verstümmelte Leiche

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren