wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Diesel-Skandal! Kraftfahrtbundesamt holt 11.000 BMW von der Straße in die We ...

Diesel-Skandal! Kraftfahrtbundesamt holt 11.000 BMW von der Straße in die Werkstatt

News Team
30.03.2018, 18:11 Uhr
Beitrag von News Team

Das Kraftfahrt-Bundesamt besteht nach Informationen des "Spiegel" auf einem Rückruf für über 11.000 Autos von BMW.

Betroffen seien die Modelle 750d und M550d, wie das Magazin am Freitag vorab aus seiner aktuellen Ausgabe berichtete. Das Bundesverkehrsministerium dringt darauf, dass in der Motorsteuerung die "unzulässigen Abschalteinrichtungen zu entfernen" seien.

Video: Lieber gleich Erdgas als Diesel fahren?


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aber gerne doch!

Auch BMW bringt doch sicherlich liebend gerne seine Autos auf den Stand,
wie er den seit 2010 geltenden Vorschriften entspricht,
denn SO können Diesel-Fahrverbote vermieden werden:
- gerne,
- sofort,
- freiwillig
- und kostenfrei.

Oder hat etwa irgendjemand DARAN, an der Vorschriftentreue von BMW (und anderen!), etwa
Zweifel??
  • 31.03.2018, 10:29 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren