wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Patient aus Fachklinik verschwunden - jetzt sucht ihn die Polizei

Patient aus Fachklinik verschwunden - jetzt sucht ihn die Polizei

News Team
01.04.2018, 10:34 Uhr
Beitrag von News Team

Seit Donnerstagnacht (29.03.2018) fehlt jede Spur von Jens Peter K. (57). Der Mann war als Patient in einer Fachklinik in Dresden untergebracht. Man erkennt ihn an seinem auffälligen Backenbart und seiner besonderen Art zu gehen.

Wie die Dresdner Polizei meldet, suchen die Beamten aktuell nach dem vermissten 57-jährigen Patienten Jens Peter K. aus Dresden. Bis Donnerstag, den 29.03.2018 war der Mann als Patient in der Fachklinik des Krankenhauses Friedrichstadt untergebracht gebracht gewesen. Dort wurde er am Abend des Tages um 21.00 Uhr zum letzten Mal gesehen. Seitdem fehlt jede Spur von ihm. Mögliche Anlaufpunkte von Jens Peter K. wurden inzwischen von den Ermittlern überprüft - allerdings ohne Ergebnis. Ob von dem Mann eine Gefahr für sich selbst oder die Bevölkerung ausgeht, wurde in der Meldung nicht mitgeteilt.
__________________________________________________________

Im Video: ACHTUNG BEIM ERHITZEN IN DER MIKROWELLE


__________________________________________________________

Personenbeschreibung:

- zwischen 175 cm und 180 cm groß
- hagerer Gestalt
- graue, mittellange, glatte Haare
- Backenbart
- Brille
- sein Gang ist auffällig nach vorn gebeugt
- grau-braunen Jacke
- schwarze orthopädische Schuhe

Die Polizei fragt:

- Wer hat den Vermissten gesehen?
- Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 23.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren