wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
War es Hass auf Youtube? Amokschützin veröffentlichte Manifest gegen den Vid ...

War es Hass auf Youtube? Amokschützin veröffentlichte Manifest gegen den Video-Giganten

News Team
04.04.2018, 09:48 Uhr
Beitrag von News Team

Schießerei in der YouTube-Zentrale in Kalifornien: Bei der Gewalttat auf dem Firmengelände in San Bruno bei San Francisco sind mindestens drei Menschen durch Schüsse verletzt worden.

Die Täterin wurde tot aufgefunden - laut Polizei erschoss sie sich selbst.

Nach Informationen von ABC7 handelt es sich bei der Schützin um die Youtuberin Nasim A. aus Riverside County. Sie soll in der Vergangenheit mehrfach ihre Wut auf die Videoplattform geäußert haben. So beklagte sie in einem Manifest Zensur und zu geringe Einnahmen.

Sie soll 30 bis 40 Schüsse abgegeben haben, bevor sie die Waffe gegen sich selbst richtete. Vor der Tat war die Frau Polizisten aufgefallen, als sie in einem Wagen schlief. Die als vermisst gemeldete 39-Jährige beantwortete die Fragen der Beamten, die daraufhin Angehörige über den Aufenthaltsort informierten. Als ihr Bruder bemerkte, dass sich Nasim A. nah am Youtube-Headquarter aufhielt, rief er die Polizei an und warnte vor einer möglichen Tat - zu spät.

Noch aber ist das Motiv nicht zweifelsfrei geklärt. Andere Quellen gingen von einer Beziehungstat aus. Demnach befindet sich unter den Verletzten auch der Freund der Youtuberin.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren