wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Burka-Bann: Österreich plant Kopftuchverbot in Kindergärten und Volkssc ...

Nach Burka-Bann: Österreich plant Kopftuchverbot in Kindergärten und Volksschulen

News Team
04.04.2018, 11:27 Uhr
Beitrag von News Team

Nach dem Burka-Verbot plant Österreich ein weiteres Gesetz, das muslimische Kleidungstraditionen aus dem Alltag zurückdrängen soll. So will der Alpenstaat das Kopftuch in Kindergärten und Grundschulen verbieten. Das berichtet Krone.at.

VIDEO: Österreich beschließt Verschleierungsverbot

Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) hatte die Prüfung eines möglichen Verbots in Auftrag gegeben. Das Ergebnis lautet, dass ein Verbot juristisch umsetzbar sei.
Wie das Portal weiter schreibt, werden Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) und Faßmann bis zum Sommer ein entsprechendes Gesetz ausarbeiten.

Der Hintergrund: Kinder sollen vor negativem Einfluss des politischen Islams geschützt werden. Mädchen jedweder Religion sollen frei und gleichberechtigt aufwachsen. Der österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) befürwortet die landesweite Einführung eines Kopftuch-Verbots in Kindergärten und Grundschulen. Neben Deutsch vor der Schule sei dies der "zweite notwendige Schritt, die Integration sicherzustellen." Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) unterstützt seinen Vorstoß. Um das Gesetz durchzubringen braucht die Regierung auch Stimmen der Opposition, da eine Zwei-Drittel-Mehrheit nötig ist.

Gegner eines Kopftuchverbots beklagen einen Eingriff des Staates in religiöse und persönliche Freiheiten.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren