wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bei Fahrkartenkontrolle: Mann (21) zückt Messer und droht Kontrolleuren mit  ...

Bei Fahrkartenkontrolle: Mann (21) zückt Messer und droht Kontrolleuren mit Tod

News Team
04.04.2018, 11:46 Uhr
Beitrag von News Team

Dramatische Szenen am Berliner Bahnhof Ostkreuz: Ein 21-Jähriger hat am Dienstagnachmittag zwei Fahrkartenkontrolleure mit einem Messer und dem Tod bedroht.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, war der 21-jährige Russe ohne Ticket in der S-Bahn unterwegs. Bei der darauf folgenden verbalen Auseinandersetzung nach Verlassen des Zuges zog der Mann plötzlich ein Messer. "Der Mann aus Angermünde machte Stichbewegungen in Richtung der Kontrolleure und drohte ihnen dabei, sie zu töten", berichtete ein Bundespolizei-Sprecher.

Gemeinsam mit Bahn-Mitarbeitern konnten die beiden Kontrolleure den 21-Jährigen überwältigen und bis zum Eintreffen der Bundespolizei festhalten. Der Angreifer verletzte sich dabei oberflächlich an der Hand.

Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung, gefährlicher Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.

Ungelöster Fall - 13-Jährige verschwand mit Internet-Bekanntschaft (53)

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren