wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wagen durchbricht Nagelsperre an Grenze - Großfahndung nach Verbrechern läuf ...

Wagen durchbricht Nagelsperre an Grenze - Großfahndung nach Verbrechern läuft mit Armee-Helikopter

News Team
05.04.2018, 09:31 Uhr
Beitrag von News Team

In der Schweiz läuft eine Großfahndung mit Armee-Helikopter nach mehreren Einbrechern, wie die "Aargauer Zeitung" schreibt. Drei Kriminelle sollen am Donnerstagmorgen eine Nageslperre der Grenzwache durchbrochen haben. Ihren schwer demolierten Wagen ließen sie im Wald liegen.

______________________________________________________

Im Video: Terrier tötet Mutter und Sohn - Hundetrainerin erklärt das Unglück


______________________________________________________
Die Einbrecher waren gegen 4 Uhr früh einer Spaziergängerin in Etzgen im Mettauertal aufgefallen. Sie flohen in einem Auto mit französischem Kennzeichen. Der Grenzort Etzgen liegt am Rhein in direkter Nachbarschaft zum deutschen Landkreis Waldshut.

Grenz-Beamte wollten den Wagen stoppen, der jedoch mit Wucht die Sperre durchbrach. Wie die "Aargauer Zeitung" weiter schreibt, sind nun 20 Patrouillen im Einsatz. Auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera jagt die Verbrecher.

Ein Kosovare wurde inzwischen verhaftet, seine beiden Komplizen sind noch auf der Flucht.

Hinweise an die Polizei unter 117

79761 Waldshut-Tiengen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren