wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Spaziergänger findet Leiche von Olympiasiegerin nahe Potsdam im Schilf

Spaziergänger findet Leiche von Olympiasiegerin nahe Potsdam im Schilf

News Team
09.04.2018, 12:18 Uhr
Beitrag von News Team

Es herrscht nun traurige Gewissheit: Die Ruder-Olympiasiegerin Brigitte Ahrenholz ist tot. Das berichtet die "Märkische Allgemeine". Die 65-Jährige war seit Wochen vermisst und gesucht worden.

Die Vermisste auf einem Polizeifoto
Die Vermisste auf einem Polizeifoto

Am Samstag fand ein Spaziergänger die Leiche der Frau in einem See bei Werder an der Havel. Der Körper lag dem Bericht zufolge in einem Schilfgürtel. Es liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

Mysteriöses Verschwinden: Prinzessin wie vom Erdboden verschluckt

Brigitte Ahrenholz holte 1976 bei den Olympischen Spielen in Montreal im Ruder-Achter Gold. Nach ihrer erfolgreichen sportlichen Karriere arbeitete sie als Chirurgin.

Die Polizei hatte nach dem Verschwinden der Frau eine Foto-Fahndung gestartet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren