wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vollsperrung auf der A5: Polizisten und Bauern jagen Kuh über die Autobahn

Vollsperrung auf der A5: Polizisten und Bauern jagen Kuh über die Autobahn

News Team
11.04.2018, 08:47 Uhr
Beitrag von News Team

Eine ausgebüxte Kuh und ihre sechs Kälber haben am frühen Mittwochmorgen für eine Vollsperrung auf der A5 gesorgt.

Gegen 2:15 Uhr wurde die Polizei wegen der freilaufenden Rinder auf der B62 in Höhe Alsfeld alarmiert. Gut zwei Stunden benötigten die Beamten, um die Kälber wieder einzufangen. Die Kuh dachte aber gar nicht daran, ihren Ausflug zu beenden. Sie lief schnurstracks auf die Autobahn.

Die Richtungsfahrbahn Nord musste laut Polizei komplett gesperrt werden. Zwei Funkstreifen und ca. zehn Landwirte jagten das Tier – am Ende mit Erfolg. Die Ausreißer wurden mit einem Transporter zurück in ihren Stall gebracht.

Polizei sucht Überfall-Opfer - dieser Mann wurde von seinen Verfolgern verletzt

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren