wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Streit unter Nachbarinnen eskaliert - Frau (23) schießt zweimal mit Gaspisto ...

Streit unter Nachbarinnen eskaliert - Frau (23) schießt zweimal mit Gaspistole

News Team
11.04.2018, 12:38 Uhr
Beitrag von News Team

In Bielefeld ist ein Streit eskaliert: Eine Frau schoss aus ihrer Wohnung heraus zweimal mit ihrer Gaspistole auf eine Nachbarin.

Wie die Polizei am Mittwoch über den Vorfall vom späten Dienstagnachmittag berichtete, wurde den eintreffenden Beamten von einem offenbar stark alkoholisierten Anwohner berichtet, dass die beiden Frauen schon länger durch Streitereien auffielen.

VIDEO: Mann (58) vor Schwimmbad brutal zusammengeschlagen - Polizei jagt diese vier Jugendlichen



Am Dienstag jedoch übersteigerten die Beleidigungen alles bisher Gesagte, so dass die 23-jährige Mieterin zweimal in Richtung einer Grünflache vor dem Mehrfamilienhaus schoss. "Die Waffenbesitzerin bestätigte den Polizisten, dass sie die Nachbarin mit der Schussabgabe einschüchtern wollte", heißt es im Polizeibericht.

Die 32-jährige Nachbarin blieb unverletzt, ging jedoch nach Eintreffen der Polizisten auf die 23-Jährige los. Die Beamten konnten sie davon abhalten und nahmen die Frau aufgrund ihrer Aggressivität und Alkoholisierung mit auf das Präsidium. Die Schreckschusswaffe stellten sie sicher.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren