wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann schlimm zusammengeschlagen und ausgeraubt - Polizei Köln fahndet nach d ...

Mann schlimm zusammengeschlagen und ausgeraubt - Polizei Köln fahndet nach diesem Unbekannten

News Team
12.04.2018, 10:59 Uhr
Beitrag von News Team

Nach einem Raubüberfall auf einen Passanten (29) fahndet die Polizei mit Lichtbildern nach einem der Täter. Der Unbekannte steht in dringendem Verdacht, in der Nacht vom 27. auf den 28. Januar 2018 mit mehreren Mittätern auf den Kölner eingeschlagen und ihn beraubt zu haben. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

VIDEO: Helft der kleinen Megan (7) nach Deutschland zu kommen: Hier könnte sie gerettet werden


Kurz vor 2.30 Uhr verließ das spätere Opfer die U-Bahn-Station "Kalk Kapelle". Dort traf der 29-Jährige auf die Unbekannten, die ihn anpöbelten und beleidigten. Nach einem kurzen Streitgespräch ging der Mann zunächst unbeirrt weiter. Dabei folgte ihm ein Mitglied aus der Gruppe und entriss dem Kölner eine mitgeführte Plastiktüte. Als der 29-Jährige auf der Flucht stürzte, holten ihn die Täter ein und traten ihr Opfer. Aus dessen Hosentasche raubten sie zwei Handys und mehrere hundert Euro Bargeld.

Einer der Tatverdächtigen wurde durch die Videoüberwachung aufgezeichnet.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren