wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frau (59) mit Schwert schwer verletzt - Tatverdächtiger Sohn (17) dank Zeuge ...

Frau (59) mit Schwert schwer verletzt - Tatverdächtiger Sohn (17) dank Zeugenhinweis geschnappt

News Team
13.04.2018, 12:33 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Update, 13. April 2018 +++

Wie die Polizei mitteilte, konnte der 17-jährige Sohn, der seine Mutter mit einem Zier-Schwert an Kopf und Händen schwer verletzt hatte, noch am Donnerstagnachmittag festgenommen werden. Ein Zeuge gab den entscheidenden Hinweis. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe.

+++ Fahndung, 12. April 2018 +++

Familiendrama in Brandenburg: Ein 17-Jähriger hat am frühen Donnerstagmorgen aus bislang unbekanntem Grund seine Mutter (59) mit einem Zier-Schwert schwer an Kopf und Händen verletzt.

Der Vorfall ereignete sich in einem Einfamilienhaus in Neuhausen/Spree. Die 59-Jährige wurde in eine Spezialklinik geflogen. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Nach dem 17-Jährigen wird intensiv gefahndet. Auch Hunde und ein Hubschrauber sind im Einsatz.

Ein Zeuge hatte gegen 6.47 Uhr die Einsatzkräfte alarmiert.

03058 Neuhausen/Spree auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Trauriges Rätsel - Wer ist die Tote, die niemand vermisst?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren