wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kind vom Rad gefahren: Berliner Polizei richtet einen Appell an uns alle

Kind vom Rad gefahren: Berliner Polizei richtet einen Appell an uns alle

News Team
13.04.2018, 16:07 Uhr
Beitrag von News Team

Radfahrer ziehen im Straßenverkehr immer den Kürzeren. Sie haben – im Gegensatz zu Autofahrern – keine Knautschzone, keinen Airbag. Die Polizei Berlin will die Bevölkerung mit einem warnenden Post genau daran erinnern.


Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw und einem Kind auf einem Fahrrad, wurde das kleine Gefährt komplett überrollt. Der Pkw hatte dem Kind die Vorfahrt genommen. Glücklicherweise kam der kleine Radler mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei mahnt:

Der Straßenverkehr ist gefährlich und er ist lebensgefährlich ohne Knautschzone. Er verlangt Ihre volle Aufmerksamkeit, er verlangt von Ihnen, bewusst auf schwächere Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen, und er erinnert Sie täglich daran, dass wir alle eine Verantwortung dafür tragen, dass wir alle wieder gesund nach Hause zu unseren Familien kommen.

VIDEO: Schwierge Suche nach vermissten Tengelmann-Chef!

10115 Berlin auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren