wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zerstückelte Leiche treibt in See: Schrecklicher Fund schockt Gemeinde

Zerstückelte Leiche treibt in See: Schrecklicher Fund schockt Gemeinde

News Team
14.04.2018, 15:04 Uhr
Beitrag von News Team

Am Freitagmittag gegen 11.30 Uhr wird in den Gewässern des Neusiedler Sees in Österreich ein schrecklicher Fund gemacht: Bei der Ruster Bucht trieb der enthauptete Körper einer Frau. Die Polizei bittet öffentlich um Hinweise.

Der Leichnam war dermaßen misshandelt worden, dass er erst durch kriminaltechnische Untersuchung als menschlich identifiziert werden konnte. Laut Polizeisprecher Helmut Greiner fehlten neben Kopf auch die Unterarme. Erst Abends gegen 19 Uhr konnten Taucher den Schädel im Schilf ausmachen. Derzeit ist er, genau wie der gefundene Rumpf in gerichtsmedizinischer Untersuchung.

Die Polizei sucht derweil mit Leichenspürhund und Tauchmannschaften weiter nach Hinweisen und ermittelt in alle Richtungen. Ob es sich bei der Toten um eine vermisst gemeldete Person gehandelt hat, ist noch unklar.

Das österreichische Landeskriminalamt bittet um sachdienliche Hinweise an die Telefonnummer 059-133-3333.

Fremder Mann schmeißt Kind vor den Zug!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren