wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Spiel FC Bayern gegen Gladbach - Junge Frau soll auf Zugtoilette vergew ...

Nach Spiel FC Bayern gegen Gladbach - Junge Frau soll auf Zugtoilette vergewaltigt worden sein

News Team
15.04.2018, 13:38 Uhr
Beitrag von News Team

Dramatische Ereignisse auf der Heimfahrt vom Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach: Eine 19-Jährige soll auf einer Zugtoilette vergewaltigt worden sein.

Wie das Polizeipräsidium Westhessen am Sonntag mitteilte, wurden die Beamten durch die Bundespolizei über ein Sexualdelikt in einem Sonderzug für Fußballfans informiert. Der Zug wurde daraufhin in Flörsheim angehalten und die junge Frau von der Polizei in Empfang genommen.

Durch die Bundespolizei wurden im Anschluss an den Ausstiegsorten Mz.- Mombach, Koblenz, Bonn und Mönchengladbach die Personalien aller Zuginsassen festgestellt. Dabei handelte es sich um rund 750 Personen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Deal von Niko Kovac mit dem FC Bayern München spaltet den Doppelpass

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren