wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schock beim Spazierengehen - Frau entdeckt Schädel in Bach

Schock beim Spazierengehen - Frau entdeckt Schädel in Bach

News Team
14.05.2018, 15:49 Uhr
Beitrag von News Team

Sprichwörtlich große Wellen hat eine Entdeckung am Wochenende in Dinslaken gemacht. Eine Spaziergängerin fand auf dem Grund des Rotbachs einen Schädelknochen und traute ihren Augen kaum.

Schon wenig später nahm sich ein Kripo-Beamter des Corpus Delicti an: Bei sommerlichen Temperaturen entledigte sich der Kriminaloberkommissar seiner Socken und Schuhe, krempelte die Hosenbeine hoch und kletterte in den Rotbach, um die vermeintlich sterblichen Überreste aus dem Flußbett fachgerecht zu bergen.

Schrecksekunde für eine Spaziergängerin am Bach
Schrecksekunde für eine Spaziergängerin am Bach

Der Beamte gab jedoch sogleich Entwarnung. Bei dem Schädel handelte es sich um eine nicht ganz detailgetreue Keramiknachbildung.

Der Schädel ist aus Keramik
Der Schädel ist aus Keramik

Wie der Schädel seinen Weg in den Bach fand, ist derzeit noch nicht ganz klar und Gegenstand der Ermittlungen. "Möglicherweise ist er sein tristes Leben als Aquarium-Requisit leid gewesen und war Hals über Kopf geflohen", teilte die Polizei am Montag mit.

46535 Dinslaken auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Hochgiftig! Diese 10 Pflanzen sind eine Gefahr für eure Familie

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren