wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wegen „Guten Morgen“: Männer schlagen wortlos auf Schülerin (12) ein und ver ...

Wegen „Guten Morgen“: Männer schlagen wortlos auf Schülerin (12) ein und verletzen sie schwer

News Team
17.05.2018, 12:20 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei in Saarland ist über diese Tat geschockt. Zwei Männer haben am 9. April 2018 gegen 9.30 Uhr eine 12-Jährige angegriffen und verletzt. Die Schülerin war auf dem Weg zur Bushaltestelle in Weiskirchen-Konfeld, als die Täter zuschlugen.

Das Mädchen traf in der Südstraße auf die beiden Männer, als sie diese mit „Guten Morgen“ begrüßte. Die Unbekannten nahmen die freundlichen Grüße zum Anlass und schlugen wortlos und unvermittelt auf sie ein. Erst als ein Fahrradfahrer am Tatort vorbeifuhr, ließen die Schläger von der Schülerin ab. Sie flüchteten entlang der Südstraße.

Die 12-Jährige wurde bei der Attacke so schwer verletzt, dass sie ärztlich versorgt werden musste.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter

• ca. 43 Jahre alt
• ca. 1,75 m groß
• südländisches Aussehen
• kurze hellbraune Haare
• dunkle Augen
• trug blaue Jeans und einen dunklen Pullover

2. Täter

• etwas jünger als Täter 1
• ca. 1,65 m groß
• dunkelbraune Haare mit grauen Haaren dazwischen
• helle Haut
• blaue Augen
• hatte einen Drei-Tage-Bart und Oberlippenbart


Die Polizei sucht zudem nach dem Fahrradfahrer, der am Tatmorgen von der Südstraße in Richtung Bushaltestelle Weiherstraße unterwegs war. Das Fahrrad hatte einen schwarzen Korb montiert. In ihm befand sich eine Musikbox, aus der laute Musik tönte.

Die Schülerin schätzte den Fahrradfahrer auf circa 20 bis 25 Jahre. Er soll kurzes blondes Haar haben, trug eine schwarze Lederhose, ein lachsfarbenen Pullover und keinen Fahrradhelm.

Personen, die Hinweise auf die beiden Männer oder den Fahrradfahrer geben können, sollen sich telefonisch unter der 0681 / 962-2133 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle melden.

66709 Weiskirchen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In welcher kranken welt bewegen wir uns eigentlich.
  • 21.05.2018, 09:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das Mädchen konnte doch nix dafür?
  • 18.05.2018, 05:47 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
eine abscheuliche Tat - hoffentlich werden die Täter bald gefasst
  • 17.05.2018, 21:24 Uhr
Na, hoffentlich. Ich wünsche den beiden nur noch, das schlimmste.
  • 18.05.2018, 05:49 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren