wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schwerer sexueller Missbrauch: Mutter soll eigene Tochter jahrelang vermiete ...

Schwerer sexueller Missbrauch: Mutter soll eigene Tochter jahrelang vermietet haben

News Team
12.07.2018, 10:22 Uhr
Beitrag von News Team

Eine 37-jährige Mutter aus Steinach (Sonneberg/Thüringen) soll über mehrere Jahre hinweg ihre eigene Tochter an einen Mann zum sexuellen Missbrauch vermietet haben. Der 52-Jährige zahlte der Frau jedes Mal zwischen 30 und 50 Euro. Jetzt müssen sich beide vor dem Landgericht Meiningen verantworten.

Die 2006 geborene Tochter soll im Zeitraum von 2012 bis 2018 immer wieder missbraucht worden sein. Die Mutter brachte das Kind dafür jedes Mal zur Wohnung des Mannes, dem zudem der Besitz von kinderpornografischen Schriften vorgeworfen wird.

Wegen 31 Fällen werden die beiden Personen nun wegen des schweren sexuellen Kindes-Missbrauchs angeklagt.

96523 Steinach auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Mann verscharrt Baby lebendig im Wald - dramatische Suchaktion

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren