wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Radfahrer auf der Autobahn attackiert mit Bissen und Tritten Polizisten - 1  ...

Radfahrer auf der Autobahn attackiert mit Bissen und Tritten Polizisten - 1 Beamter muss in Klinik

News Team
16.07.2018, 15:31 Uhr
Beitrag von News Team

Am Montagmorgen ist ein Radfahrer (22) in Köln auf die A 61 in Richtung Venlo gefahren. Bei der Kontrolle leistete der Mann erheblichen Widerstand und verletzte zwei Polizisten (24, 58). Der 24-Jährige musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 10.30 Uhr alarmierten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Titz die Polizei und meldeten einen Radfahrer auf der A 61. Als die Mitarbeiter den Mann ansprechen wollten, reagierte er aggressiv und setzte seine Fahrt fort.

Auch beim Anhalten durch die eingesetzten Polizeibeamten auf dem gesperrten Streckenabschnitt im Autobahnkreuz Jackerath veränderte der 22-Jährige sein Verhalten nicht. Er trat nach den Uniformierten und biss zu. Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Zurzeit befindet sich der unter Betäubungsmittel stehende junge Mann in einem Krankenhaus.

Die Ermittlungen zu den genauen Tatumständen dauern an.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren