wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Kraftpaket rächt belästigte Frau derart brutal, dass die Polizei jetzt etwas ...

Kraftpaket rächt belästigte Frau derart brutal, dass die Polizei jetzt etwas klarstellt

News Team
17.07.2018, 13:31 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Unbekannter hat sich am Wochenende derart rabiat für ein Missbrauchsopfer eingesetzt, dass sich die bayerische Polizei nun zu einer Klarstellung veranlasst sieht: "Helfen ja, aber bitte nicht so!", schreiben die Beamten auf Facebook.

Ein bislang unbekannter Mann eilte am Samstag gegen 23.30 Uhr einer 21-Jährigen in Gilching zu Hilfe, als diese von einem 24-Jährigen begrapscht und festgehalten wurde.

Der Unbekannte riss den jungen Mann zu Boden und prügelte auf ihn ein, so dass ein Krankenwagen nötig war, um ihn medizinisch zu versorgen. Er trat gegen den Kopf des mutmaßlichen Sextäters. Danach machte er sich aus dem Staub.

Gesucht werden daher Zeugen, die das Geschehen auf dem Pausenhof der Grundschule in der Talhofstraße mitbekommen haben und Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können. Bitte an die Polizei in Germering wenden!

Beschreibung: 1,80 bis 1,90 Meter groß, 20 bis 30 Jahre alt, hochdeutsch sprechend, sportliche Figur, kräftig ausgeprägte Oberarme, dunkle Kapuzenjacke und dunkle Jeans.

Als sich auf Facebook Fürsprecher der harten Rache melden, die anzweifeln, dass der Staat noch die Kontrolle über die Situation auf den Straßen hat, reagiert die Polizei Oberbayern Nord erneut:

Wenn Selbstjustiz über rechtsstaatlicher Kontrolle stehen würde, könnten wir uns alle warm anziehen. Und nur weil das nicht so ist, leben wir in einem der sichersten und wohlhabendsten Länder der Welt.

Auch dem oft gehörten Vorwurf, dass Richter Beschuldigte zu schnell laufen ließen, stellt sich die Polizei entgegen:

Dann wird der Richter dafür einen guten, auf Gesetzen basierenden Grund haben. Dieses Vertrauen brauchen wir einfach, denn sonst können wir einpacken und den Rechtstaat beerdingen.
82205 Gilching auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren